Mentoren

Mentoren

Die ehrenamtlichen Mentoren sind sehr engagiert und übernehmen eine große Verantwortung aus den verschiedensten Aufgabenbereichen. Diese leidenschaftliche Jugendarbeit bildet das Rückrad unseres Erfolges. Sie treffen sich regelmäßig mit den Jugendlichen und verbringen mit ihnen viel Zeit. Hierzu zählen unter anderem sportliche Aktivitäten, Lese- und Lerneinheiten, gemeinsames Kochen, Tagesausflüge oder mehrtätige Reisen in den Feiertagen oder Schulferien.

Die Mentoren übernehmen eine wichtige Vorbildsfunktion, die von den Jugendlichen wahrgenommen wird. Viele Jugendliche bitten bei verschiedenen Angelegenheiten um Rat und sprechen auch bei Problemen unsere Mentoren an. Um das wichtigste Gut „Vertrauensverhältnis“ aufrechtzuerhalten, halten sich unsere Mentoren sehr strikt an den Datenschutz. Bei größeren Angelegenheiten, die das Spektrum und die Kompetenz eines Mentors überschreiten, weisen wir die Jugendlichen auf entsprechende Stellen hin oder schalten uns ggf. als Institut ein. Dabei ist unsere Handlung sehr sensibel auf Problemlösung ausgerichtet. Derartige Fälle sind bisher sehr selten aufgetreten. Erfreulicherweise wurde das Resultat unserer Vermittlerrolle seitens der Jugendlichen und Erziehungsberechtigten bisher positiv bewertet.

Die Mentoren haben ständigen persönlichen oder telefonischen Kontakt zu den Erziehungsberechtigten. Einige Eltern werden 2-3 mal im Jahr besucht, um ein Gespräch auf einer warmen und vertrauensbasierten Umgebung durchzuführen. Es werden Informationen mit der Elternschaft ausgetauscht und ggf. Ratschläge mit ihnen geteilt, um das Kind gezielter zu fördern/unterstützen. Die dichtfrequentierten Gespräche halten beide Seiten auf dem Laufenden und bieten somit eine gute Basis für die Entfaltung der Jugendlichen.
Bei schulischen Problemen oder Bedürftigkeit wird auf Wunsch und Einverständnis der Eltern Kontakt mit der Schule aufgenommen. Die Mentoren übernehmen bei Bedarf oder Wunsch auch zwischen Erziehungsberechtigten und Schule eine Brückenfunktion.

Necati Günes

Necati Günes

1. Vorsitzender der Jugendabteilung

Leitung der Jugendabteilung / ehrenamtlicher Mentor

Student: Gymnasiallehramt Deutsch, Philosophie und Geschichte

Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Latein

Hürkan Bayrakci

Hürkan Bayrakci

2. Vorsitzender der Jugendabteilung

Ehrenamtlicher Mentor

Student: Soziale Arbeit

Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch

Besitz einer Juleica-Card

Okan Aytemür

Okan Aytemür

Ehrenamtlicher Mentor

Student: Gymnasiallehramt: Deutsch, Philosophie

Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch

Besitz einer Juleica-Card